Gegrillte Dorade "Lemon"

  • Für: 4 Personen
Rezeptkarte

Zutaten für die Sauce

Zutaten für Doraden und Gemüse

Zubereitung für die Sauce

  1. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. In einem kleinen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin ca. 5 Minuten anschwitzen.
  2. Mit Fischfond und Weißwein ablöschen und bei geöffnetem Deckel und starker Hitze ungefähr auf die Hälfte einkochen. Den Topf vom Herd nehmen.

Zubereitung für Doraden und Gemüse

  1. Den Grill anheizen.
  2. Die Fische kalt abspülen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Fische von außen mit einem scharfen Messer drei- bis viermal schräg etwa bis zur Mittelgräte einschneiden. Anschließend mit dem Olivenöl einpinseln.
  4. Den Fenchel waschen, die harten Strünke abschneiden und die Knollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Ebenfalls mit Öl einpinseln und leicht salzen.
  5. Die Tomaten waschen. Fisch, Fenchelscheiben und Tomaten auf den Grill legen.
  6. Die Doraden von jeder Seite etwa 10 Minuten grillen. Inzwischen für die Sauce die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  7. Die Sauce erneut aufkochen, Fruchtwerker "Zitrone & Essig" dazugeben und kurz weiterkochen.
  8. Den Topf vom Herd nehmen und die kalte Butter flöckchenweise mit einem Schneebesen unterschlagen.
  9. Estragon und Zitronenmelisse dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen